Persönliche Voraussetzungen

 

Wer den Weg in ein Fernstudium Wirtschaftsingenieur einlegen möchte, sollte natürlich großes Interesse an den Fachbereichen Ingenieurswesen haben. Im Prinzip beinhaltet das Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen vier Studiengänge in einem, der Maschinenbau, Elektrotechnik, den Bereich der Informationstechnologie sowie die Betriebswirtschaftslehre. Ein hoher Kenntnisstand in diesen Fächern gilt somit als Grundvoraussetzung, die vor dem Studienbeginn wohl überlegt sein sollte. Aufgrund der Fachbereiche liegt der Schwerpunkt der Studienfächer auf Technik, Mathematik, Physik und BWL, so dass diese Fächer auf jeden Fall im Interessenbereich der Studenten liegen sollten.

Wie auch bei anderen Fernstudien, die berufsbegleitend absolviert werden, bestehen auch beim Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen persönliche Voraussetzungen im Hinblick auf Selbstdisziplin und Ehrgeiz. Der Ingenieursberuf zählt seit Jeher zu einem der qualifizierten Berufe, die ein hohes Wissensmaß voraussetzen. Nicht umsonst zählen Ingenieure zu den Bestverdienern. Allein aufgrund dieser Tatsache wird auch eine hervorragende Bildung und hohe Kenntnisstände vorausgesetzt, die während des Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen erarbeitet werden.

Bevor Sie sich für das Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen entscheiden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass das Fernstudium arbeitsintensiv und zeitaufwändig ist und die Studienzeit Ihnen einiges abverlangen wird. Da die Studienunterlagen aus eigenem Antrieb neben der eigentlichen Berufstätigkeit erarbeitet werden, bleibt die Freizeit am Feierabend und den Wochenenden in der Regel auf der Strecke. Somit gehören Selbstdisziplin und Ehrgeiz, neben einem großen Interesse für die Studienfächer, zu den wichtigsten persönlichen Voraussetzungen, um das Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen mit einem erfolgreichen Studienabschluss zu absolvieren.